tableronde

Das gemeinsame Projekt von effe und Solidarité femmes mit Gesprächsrunden zu häuslicher Gewalt ist bestrebt, Personen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung zu informieren über den Platz der Frau sowie der Kinder in der Schweiz, den rechtlichen Rahmen bezüglich häuslicher Gewalt, verschiedene beratende und unterstützende Angebote der Region.

Der Informationsaustausch steht im Mittelpunkt dieser Treffen. Tabus hinsichtlich häuslicher Gewalt und Zwangsheirat werden behutsam angesprochen und das Schweizer Gesetz gleichzeitig klar dargestellt.

Wir bieten Gesprächsrunden in verschiedenen Sprachen wie arabisch, deutsch, französisch, persisch (dari, farsi), portugiesisch, spanisch, tigrinya, etc.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Solidarité femmes unter 032 322 03 44 oder füllen Sie das nachstehende Formular aus.

Download Flyer (PDF)