Solidarité femmes ist ein zweisprachiger Verein mit einem Team von 22 Personen, die Frauen und Kindern helfen, die an häuslicher Gewalt leiden. Der Verein ist in zwei Bereichen organisiert: Einem ambulanten und einem stationären, der über eine Unterkunft verfügt. Solidarité femmes ist ein auf kantonaler Ebene anerkannter Verein im Bereich der Opferhilfe und unterstützt jährlich beinahe 600 Personen.

Wir suchen ab dem 1. Oktober 2021 oder nach Vereinbarung eine

 

Geschäftsleiterin (50–70%)

 

Als Geschäftsleiterin sind Sie für die operationelle Verwaltung, die Positionierung und die Entwicklung des Vereins verantwortlich. Mit einem Team von 22 Personen bieten Sie den Vereinskundinnen Hilfe und Unterstützung an.

Die Hauptaufgaben der Stelle sind folgende:

  • Die strategischen Ziele des Vereins umsetzen;
  • Die administrative, menschliche und finanzielle Verwaltung der Institution gewährleisten;
  • Die erforderlichen Beziehungen und Kontakte mit den Behördenvertretern und den institutionellen Partnern im Opferhilfebereich aufrechthalten;
  • Die Leistungsverträge mit dem Kanton verhandeln und an Diskussionen über die kantonale Opferhilfestrategie teilnehmen;
  • Die Präventionsprojekte des Vereins zum Thema häusliche Gewalt weiterverfolgen;
  • Den jährlichen Budgetierungsprozess und Rechnungsabschluss durchführen;
  • Die Präsidentschaft bei der Organisation der Ausschusssitzungen unterstützen und die Unterlagen für die Entscheidungsfindung erstellen.

Wir suchen das folgende Profil:

Sie haben umfangreiche Erfahrungen im sozialen Bereich, vorzugsweise in der Opferhilfe, und sind mit der Funktionsweise der kantonalen und eidgenössischen Politik in diesem Bereich vertraut. Sie haben eine kritische Haltung und sind in der Lage, Ihre Positionen zu verteidigen. Sie schätzen eine partizipative Leadership und tun das Nötige, damit Ihr Team genehm und effizient arbeiten kann. Sie sind in der Lage, Eigeninitiative zu zeigen und verfügen über gute Problemlösungs- und Kommunikationsfähigkeiten. Sie sind zweisprachig - Französisch und Deutsch - oder Sie können sich in einer dieser beiden Sprachen perfekt ausdrücken und verfügen über sehr gute Kenntnisse der anderen Sprache, so dass Sie mit unseren Partnern inhaltsschwere Gespräche führen können.

Sie haben einen Master oder einen gleichwertigen Abschluss im sozialen Bereich und eine zusätzliche Ausbildung im Management einer Non-Profit-Organisation. Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im sozialen Bereich und haben bereits eine verantwortungsvolle Position übergenommen. 

Wir bieten an:

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und spannende Stelle in einem dynamischen Umfeld an. Sie sind für die Führung eines qualifizierten und motivierten Teams verantwortlich. Sie werden Teil eines Netzwerks mit vielen Austauschmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail bis am 31. August 2021 an die Co-Präsidentin von Solidarité Femmes:
Jeanette Bräm
Solidarité Femmes
Kontrollstrasse 12
2503 Biel/Bienne
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!